Willkommen !

mit den folgenden Seiten erfahren Sie etwas über die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland, nicht in verklärter Theorie sondern aus handfester Praxis.

Die Einblicke in die tatsächlichen Verhältnisse dürften selbst für Kenner der Materie nicht uninteressant sein. Die Thematik wird durch Fakten bestimmt, diese werden durch eine im Detail abrufbare Dokumentation unterlegt.

Die beschriebenen Verhältnisse stehen unter der Ägide des Bundesverfassungsgerichts, welches damit einen Schwerpunkt bildet. Über dies umfasst das Spektrum die gesamte Justiz, vom Amtsgericht über die Bundesgerichte einschließlich Staatsanwaltschaft bis hin zur Staatsführung.

Dies alles ist so aufbereitet, daß es auch Nichtjuristen verständlich bleibt - was Spezialisten nicht unbedingt schmackhaft sein mag. Aber in erster Linie kommt es auf die allgemeine Verständlichkeit an und nicht auf eine Abhandlung über Formalien und Spezialitäten:

letztendlich ändert die Verpackung nichts am Inhalt.

Wer das Dargebotene seinem Wesen nach zur Kenntnis nimmt wird die Begriffe Justiz und Rechtsstaat wohl neu bewerten wollen.

 

 

Da Substanz nach Fakten angeboten werden soll muß das meiste ausführlich untermauert werden -

der geneigte Leser mag querlesen und sich bei Bedarf vertiefen. Die Sache selbst steht gegen eine Verkürzung.